20 Kroner Christian X. Dänemark | Gold | 1913-1917

20 Kroner Christian X. Dänemark | Gold | 1913-1917

Stückpreis:

579,01 

Rückkaufpreis auf Anfrage.

Details

Christian IX. wurde 1818 auf dem damals noch zu Dänemark gehörenden Schloss Gottdorf in Schleswig geboren. In seine Regentschaft fällt ein bedeutender Abschnitt der dänischen numismatischen Geschichte, da mit dem Inkrafttreten des neuen Münzgesetztes von 1875 nicht nur der vormals gültige Reichstaler abgeschafft, sondern auch die 1872 gegründete Skandinavische Münzunion umgesetzt wurde. Mit der Währungsunion schlossen sich Dänemark, Schweden und später Norwegen dem Goldstandard an, wie es vor ihnen schon die europäischen Großmächte Großbritannien und Deutschland getan hatten. Alle Münzen der drei Staaten hatten den selben Münzfuß, aus einem Kilo Gold wurden 248 Kronen geschlagen. So errechnet sich auch das Feingewicht der Münze von 8.06 Gramm. Das Raugewicht beträgt 8.96 Gramm, bedingt durch den Legierungsanteil von 100/1000, welcher der Münze eine besonders hohe Abriebfestigkeit verleiht. Aufgrund ihres meist hohen Erhaltungsgrades sind die Kronen-Münzen insbesondere bei Sammlern mit (nord-)europäischen Sammlungen beliebt. Aber auch Investoren können hier zugreifen, da sich die Münzen aufgrund ihres geringen Gewichts und des historischen Wertes jederzeit ohne Probleme wieder verkaufen lassen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.