1 oz Tudor Beasts The Bull of Clarence Silbermünze | Proof | 2023

1 oz Tudor Beasts The Bull of Clarence Silbermünze | Proof | 2023

Stückpreis:

141,74 
/ 119,11 €
Nettopreis

Rückkaufpreis auf Anfrage.

Details

Die Royal Mint gedenkt der zehn Wappentiere, die die Moat Bridge des Hampton Court Palace säumen, und feiert gleichzeitig einen faszinierenden Abschnitt der britischen Geschichte. Die wunderschöne Bull of Clarence-Münze 1 oz Silber ist die vierte Ausgabe der Royal Tudor Beasts-Sammlung (die insgesamt 10 Münzen umfasst). Das prächtige Design auf der Rückseite der wunderschönen 1-Unzen-Silbermünze wurde vom Künstler David Lawrence geschaffen. Er ist seit mehr als 30 Jahren als Illustrator und Bildhauer tätig und hat in verschiedenen Bereichen gearbeitet, darunter auch in der Ölmalerei. In den letzten Jahren hat er sich zu Projekten von historischer Bedeutung hingezogen gefühlt: Rekonstruktionen, Museumsräume und Münzdesign. Die Inspiration für das von David Lawrence entworfene Design stammt von der Statue des Stiers, die die Moat Bridge des Hampton Court Palace säumt (neben den anderen 9 Statuen der Seymour Panther, der Bull of Clarence, der Tudor Dragon, der Greyhound of Richmond, der Royal Dragon, der Yale of Beaufort, das Seymour Unicorn, der Queen’s Panther und der Queen’s Lion). Die Tiere symbolisieren die Legitimität der Herrschaft des Königs, indem sie seine königliche Abstammung darstellen. Der Künstler David Lawrence ließ sich von den Statuen inspirieren, entschied sich jedoch dafür, sie nicht nachzubilden, sondern entschied sich für eine Balance zwischen hearlaischem Stil und der Dynamik der Tiere selbst. Auf der Rückseite ist der prächtige Bulle von Clarence zu sehen, der ein Schild mit der Tudor-Rose hält. Die Tudor-Rose symbolisiert die Hochzeit zwischen Heinrich VII. und Elisabeth von York und vereint das Haus Lancaster und das Haus York. Der Bulle von Clarence ist ein mächtiges, furchteinflößendes Tier und ein heraldisches Symbol, das mit dem Aufstieg des Hauses York während der Zeit verbunden ist 15. Jahrhundert.

Es ist stark und beeindruckend und gilt als das mächtigste Tier, das den Hampton Court Palace bewacht. Die Inschriften hier lauten nur Bull of Clarence und das Prägejahr 2023. Die Vorderseite der 1-Unzen-Münze zeigt das Porträt des neuen Königs Karl III. Diese Münze ist die erste Proof-Britannia-Gedenkmünze, die das Porträt Seiner Majestät König Charles III von Martin Jennings nach dem Tod von Elizabeth II. zeigt. Martin Jennings ist vor allem für seine öffentlichen Skulpturen bekannt, zu denen der Dichter John Betjeman im Bahnhof St. Pancras in London und Philip Larkin in Hull gehören. Er nutzte Fotos, um das Design zu entwerfen, und nicht den König, der für ein bestimmtes Porträt saß. Nachdem Martin Jennings anhand der Fotos gearbeitet hatte, modellierte er seinen Entwurf in Gips, der digital auf die richtige Größe für eine Münze verkleinert wurde. Das Endergebnis ist ein recht realistisches und lebendiges Porträt mit Charles, der nach links blickt (das Gegenteil seiner Mutter gemäß der Tradition, dass britische Monarchen in eine andere Richtung blicken als ihre Vorgänger), mit nacktem Kopf (ohne Krone) und mit einer zugänglicheren Erscheinung fühlen. Hier finden Sie die Inschriften: „Charles“ und „D G REX FD“ („Dei Gratia Rex Fidei Defensor“ – (Karl III. von Gottes Gnaden, König, Verteidiger des Glaubens)), den Nennwert 2 Pfund und das Jahr Auflage 2023.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.